Tooltip
Tracking ist derzeit aktiv Das Tracking dient der Analyse der Nutzung dieser Website. Die dabei erhobenen Daten fliessen ausschliesslich in die weitere Optimierung dieses Online-Angebots.
Die Daten werden anonym gesammelt und unter keinen Umständen weitergegeben.
Weitere Informationen zum Thema Datenschutz finden sie hier:
Impressum / Datenschutz

Kategorie: Lehrer / Schule

Talk-Show

Talk-Show

Autor: Jürgen Sleegers
Veröffentlicht: 07.08.2014

Arbeitsblatt

Handout

Das eigene Mediennutzungsverhalten und eigene Spielepräferenzen werden thematisiert und reflektiert. Die Schüler diskutieren über die Alterskennzeichnungen von Computerspielen.

Aufgeteilt in verschiedene Rollen (Spieler, Eltern, Spieleindustrie u.a.) vergeben sie eigene Alterskennzeichnungen und lernen so, Sachverhalte auch aus unterschiedlichen Perspektiven zu betrachten und entsprechende Argumentationen aufzubauen.

Die Schüler werden angeregt, über Gewalt, Normen und Werte nachzudenken und zu diskutieren – Punkte, über die sich Computerspieler während des Spielens in aller Regel keine Gedanken machen (müssen). Die Schüler erfahren genaueres über die Aufgaben und Zuständigkeiten der USK (Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle) und BPjM (Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien) in Bezug auf die Prüfung und Alterskennzeichnung von Computer- und Videospielen und lernen somit wichtige Bausteine des Jugend(medien)schutzes kennen. Ein wichtiger Schritt, die Jugendschutzbestimmungen anzuerkennen und mitzutragen, weil Jugendschutz ohne Mitwirkung von Jugendlichen kaum oder gar nicht gelingen kann.

 

Ein Angebot von:

Jürgen Sleegers
Diplom Sozialpädagoge und MedienSpielPädagoge M.A.

Seit über 20 Jahren tätig im Bereich Kinder, Jugendliche und digitale Medien, Schwerpunkt digitale Spiele (Games).

mehr

Slideshow-Bildkarten

Startseite

gameskompakt-Tipp:

Tipps für den Medienalltag

Tipps für den Medienalltag in der Familie.

Hinweise und Anregungen für den Umgang mit Computer- und Videospielen.

zu den Tipps...